PRESSE-INFORMATION

Niederösterreichischer Baumtag 2017
Neues rund um den Baum
Tagung, Fachmesse, Kletterforum
Freitag, 15. September
9.00 bis 18.00 Uhr
Baden bei Wien
Kurpark und Casino
www.baumtag.at

Pressetext Pressetext [.pdf, 191 kb]

Pressetext Pressetext [.doc, 8 MB]

Die Kurstadt Baden im Zeichen der Bäume

Der Niederösterreichische Baumtag 2017 lädt am Freitag, dem 15. September, zu einer Fachtagung mit Rahmenprogramm - von „Laubschneiteln“, einem „Interview mit einem Uhu“ bis zu „Baumkuchen“ und Kino.

Der Kurpark und das Casino in der Stadt Baden bei Wien sind am Freitag, dem 15. September, von 9.00 bis 18.00 Uhr Schau- und Informationsplatz des 9. Niederösterreichischen Baumtages. Für Bauminteressierte und für alle, die mit Bäumen beruflich oder privat zu tun haben, informieren eine Fachtagung, eine Couch-Zone, ein Kletterforum und ein Rahmenprogramm über viele Neuigkeiten rund um den Baum. Zur Tagung kann man sich über www.baumtag.at oder unter Tel. 0043/1/710 87 25 anmelden. Nähere Informationen: www.baumtag.at. Der Eintritt zur Fachmesse und zum Rahmenprogramm ist für alle Besucher frei.

Das Programm der Fachtagung im Congress Casino Baden (Festsaal, 3. Ebene) ist breit gefächert und reicht von Vorträgen über den Baum des Jahres, Eschen(trieb)sterben, über „Baumpfleger unter Strom“ und die „Richtige Baumartenauswahl für Gemeinden“. „Baum des Jahres“ ist übrigens der Maulbeerbaum. Ein Vortrag widmet sich dem alten Gebrauchswissen über Bäume: zum Beispiel „Laubschneiteln“ und Baumwassergewinnung . In der Couch-Zone (Congress Casino Baden, 2. Ebene, Glasverbau) gibt es eine Fragestunden zum Thema Eschentriebsterben mit Experten. Das Kletterforum (auf der Kurpark-Terrasse) widmet sich unter anderem der Arbeitssicherheit und Unfallverhütung bei der Seilklettertechnik.

Für Baum- und Gartenbegeisterte bietet die Fachmesse im Kurpark ein tolles Angebot: qualitätvolles Schneidewerkzeug, neueste Modelle von Kettensägen und Arbeitskleidung, Baum-Manschetten zum Schutz von Jungbäumen, Baumpflanzmaterial und vieles mehr, was Profi- und Hobby-Gärtnerherz begehren.

Das Rahmenprogramm des Baumtages findet im Kurpark statt und ist auch für Nicht-Fach-Publikum zugänglich. Hier führt zum Beispiel Stefan Körber (Eulen- und Greifvogelstation Haringsee) ein „Interview mit einem Uhu“. Erstmals beim NÖ Baumtag wird „Baumkuchen“, ein schichtweise aufgebauter und über offener Flamme gebackener Kuchen aus Sandmasse angeboten (von Konditor Peter Szócska aus Krems). Bei „Let's Jam“ kann Maulbeermarmelade verkostet und gekauft werden.

Als Schmankerl für cineastisch interessierte Baumbegeisterte lädt das Cinema Paradiso (Baden, Beethovengasse 2A) am Baumtag zum Film „el olivo“ - „Der Olivenbaum“. „Der Olivenbaum“ ist eine spanische Tragikomödie und ein Familiendrama aus dem Jahr 2016 (Regie: Iciar Bollaín). Beginn: 18.00 Uhr; Eintritt: € 8,90.

Der Niederösterreichische Baumtag 2017 findet am Freitag, dem 15. September, von 9.00 bis 18.00 Uhr im Kurpark und im Casino der Stadt Baden bei Wien statt.

Lilly Sailer, Copyright: Helene Vlasitz
FOTO: Lilly Sailer, Copyright: Helene Vlasitz

Baumkuchen, Copyright: Peter Szócska
FOTO: Baumkuchen, Copyright: Peter Szócska

SERVICE & INFORMATION

Vlasitz & Zodl
Dipl. Ing. Helene Vlasitz
Tel. 0043 / 1 / 710 87 25
E-Mail: office@baumtag.at

Pressetext Pressetext [.pdf, 191 kb]

Pressetext Pressetext [.doc, 8 MB]